Workshop-Termine:

 

30.07.19, 10-12 Uhr

VHS Endingen

 

31.07.19, 10-12 Uhr

Ferienspiele Kenzingen

 

01.08.19, 14-16 Uhr

VHS Endingen

 

03.09.19, 14-16 Uhr

VHS Endingen

 

05.09.19, 10-12 Uhr

VHS Endingen

 

powered by:

Schlagzeugunterricht-FAQ

Ab welchem Alter kann man Schlagzeug-Unterricht nehmen?

 

Ich unterrichte Kinder ab einem Alter von 7 Jahren, jedoch sind Ausnahmen möglich. Ausschlaggebend ist mein persönlicher Eindruck nach einer Probestunde.

 

Gibt es weitere Vorraussetzungen, die erfüllt werden sollten?

 

Neben der Lust und Neugier, das Instrument lernen zu wollen, ist es wichtig, dass der/die Schüler/in entsprechend Zeit hat, sich zu Hause mit dem Instrument auseinanderzusetzen.

 

Ist ein eigenes Schlagzeug nötig?

 

Ja! Es muss allerdings nicht ein "eigenes" sein. Wichtig ist, dass der/die Schüler/in regelmäßig Zugang zu einem Schlagzeug hat, egal ob es dann das eigene, oder das Schlagzeug in einem Proberaum ist.

Die erste Zeit als Anfänger kann auch nur mit einer Snaredrum oder einem sogenannten "Practice-Pad" überbrückt werden. Ein Practice-Pad ist ein geräuscharmer Snaredrum-Ersatz, auf dem sämtliche Übungen wie auf einer "richtigen" Snaredrum gespielt werden können.

 

Was kostet ein Schlagzeug?

 

Neue, brauchbare (!) Einsteiger-Drumsets gibt es ab ca. 400 €. Bei der Auswahl des richtigen Drumsets berate ich Sie gerne.

Hin und wieder findet man auch sehr gute und günstige gebrauchte Drumsets. Die meisten Angebote findet man auf Ebay, Ebay Kleinanzeigen und im Anzeigenteil der lokalen Presse.

 

Ist ein elektronisches Schlagzeug eine Alternative?

 

Ja, jedoch sollte ein elektronisches Schlagzeug als eigenständiges Instrument angesehen werden. Die Lautstärke und die Schwingungen, die ein akustisches Schlagzeug erzeugt sowie das damit verbunde realistische Spielgefühl kann von einem elektronischen Schlagzeug nur begrenzt imitiert werden. Auf der anderen Seite bietet ein elektronisches Schlagzeug viele Möglichkeiten: Die Soundmodule bieten unterschiedliche Sounds, das Set benötigt weniger Platz und ist natürlich weniger laut. Man sollte sich jedoch bewusst sein, dass auch ein elektronisches Set nicht ganz geräuschlos ist. Gerade die Bassdrum bzw. die Fußmaschine produziert einen unangenehmen Trittschall, welcher in einer Mietwohnung zu Problemen führen kann.

Trittschall kann durch dicke Teppiche oder ein entkoppeltes Podest minimiert werden.

 

Wie oft sollte geübt werden?

 

Um Fortschritte zu erzielen sollte man mindestens dreimal die Woche (Unterricht ausgeschlossen) üben. Je öfter geübt wird, desto schneller werden in der Regel Ziele erreicht.


Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie
Copyright by Marcel Hellstab 2018